Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM Foren-Übersicht Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM
... Fliegen wie die Vögel :-)
 
 
  Registrieren   Login 

Startplatz  Forum  Lexikon  Karte  Benutzergruppen  Boardregeln  FAQ 
Suchen  Album  Mitgliederliste  Chat  Benutzer-Avatare  Linksammlung 

Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM Foren-Übersicht -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17.12.2017 22:30
Werbung
Board-Navigation
 Gleitschirm Portal
 Gleitschirm Forum
 Gleitschirm Suchen
 Gleitschirm FAQ
 Gleitschirm Lexikon
 Gleitschirm Board-Regeln
 Gleitschirm Chat
 Gleitschirm Mitgliederliste
 Gleitschirm Landkarte
 Gleitschirm Benutzer-Avatar
 Gleitschirm Sitemap

Lexikon ->
Es gibt schon 125 Begriffe zum Thema Gleitschirmfliegen
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
Aerologie 
Die "Höhenwetterkunde" erforscht die freie Atmosphäre mit physikalischen Methoden und technischen Hilfsmitteln. Wetterballone (Radiosonden) tragen die Meßinstrumente in die Atmosphäre, ein mitgeführter Sender überträgt laufend die Meßdaten zur Erde. Aerologische Aufstiege mittels Radiosonden werden in der Regel zweimal täglich durchgeführt und messen Luftdruck, Temperatur, Feuchtigkeit und Wind bis in durchschnittlich 30 km Höhe. Meist werden noch zwei weitere Aufstiege ohne Meßgeräte durchgeführt, die nur Winddaten (aus der Radarpeilung) liefern. Weltweit gibt es ca. 500 aerologische Aufstiegsstationen. In Österreich werden Radiosondenaufstiege von der Zentralanstalt für Meteorologie in Wien (Hohe Warte) und vom Flugwetterdienst an den Flughäfen in Innsbruck, Linz und Graz durchgeführt. Diese besonders für die Luftfahrt wichtigen Daten werden durch Fermessungen von Satelliten aus ergänzt. Der Zustand der freien Atmosphäre kann auch vom Erdboden aus mittels Wind-Profiler gemessen werden.
Momentan existieren 1 Stichwörter mit dem Buchstaben Aerologie im Lexikon.
Seite 1 von 1  

Gleitschirm-Webring
< * >





Impressum

CBACK.DE CrackerTracker

169 blocked attacks