Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM Foren-Übersicht Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM
... Fliegen wie die Vögel :-)
 
 
  Registrieren   Login 

Startplatz  Forum  Lexikon  Karte  Benutzergruppen  Boardregeln  FAQ 
Suchen  Album  Mitgliederliste  Chat  Benutzer-Avatare  Linksammlung 

Gleitschirmfliegen - das GLEITSCHIRM FORUM Foren-Übersicht -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17.12.2017 22:37
Werbung
Board-Navigation
 Gleitschirm Portal
 Gleitschirm Forum
 Gleitschirm Suchen
 Gleitschirm FAQ
 Gleitschirm Lexikon
 Gleitschirm Board-Regeln
 Gleitschirm Chat
 Gleitschirm Mitgliederliste
 Gleitschirm Landkarte
 Gleitschirm Benutzer-Avatar
 Gleitschirm Sitemap

Lexikon ->
Es gibt schon 125 Begriffe zum Thema Gleitschirmfliegen
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
Lee 
Das Lee ist die dem Wind abgewandte Seite eines großen Hindernisses (Hügel, Berg). Im Lee muß mit einer Vergößerung der Sinkgeschwindigkeit durch Abwind und mit starken Turbulenzen gerechnet werden.
Lee-Turbulenz 
Eine spezifische Form von kritischen Windverhältnissen sind die Lee-Turbulenzen, die sich in windabgewandten Gebieten, etwa hinter einem Haus oder Hügel ausbreiten und damit eine signifikante Bedrohung des Gleitschirmpiloten darstellen können. Gerade auch bei einer Hanglandung ist die Lee-Turbulenzen zu antizipieren. Bei scharfkantigen Hindernissen können derartige Turbulenzen auch die besonders unangenehme Form sogenannter Lee-Walzen annehmen.
Leerotor 
Auf der windabgewandten Seite eines Hindernisses, also im Lee, kann ein Leerotor entstehen. Dort dreht der Wind kreisförmig und kann Aufwindbedingungen vortäuschen, obwohl in erster Linie Abwinde vorherrschen.
Momentan existieren 3 Stichwörter mit dem Buchstaben Lee im Lexikon.
Seite 1 von 1  

Gleitschirm-Webring
< * >





Impressum

CBACK.DE CrackerTracker

169 blocked attacks